Freitag, 5. Mai 2017

Tagebuchbloggen - WMDEDGT 05 2017 - Vollgepackter Freitag

Frau Brüllen ruft einmal im Monat zum Tagebuchbloggen auf. Ich bin wieder dabei.

3 Uhr
Kaum zu glauben aber es ist bereits drei Uhr denke ich mir, als ich nach einem langen Telefonat ins Bett verschwinde. Der Knuffelhase ist zwischenzeitlich zum Stillen munter geworden und ich hoffe, dass er bis zum Aufstehen durchhält.

6 Uhr
Der Wecker klingelt.
Der Knuffelhase ist zwischenzeitlich nicht noch einmal munter geworden, ich feiere innerlich.
Wir machen alle gemeinsam Frühstück. Sogar die Kaisermotte ist freiwillig aufgestanden. Sie will heute mit dem Kindergarten einen Ausflug zur Feuerwehr machen und startet hoch motiviert in den Tag.




7:30 Uhr
Die beiden Großen sind aus dem Haus.
Die beiden Kleinen spielen mit der neuen Puppe der großen Schwester. Die macht Geräusche und fasziniert vor allem den Knuffelhasen.

9 Uhr 
Nach ausgiebigem gemeinsamen Spiel der beiden, bei dem ich sogar Zeit hatte um ein bisschen auszuruhen, schmeiße ich die Waschmaschine an.
Den Rest der Vormittags puzzeln, spielen und malen wir.


10:30 Uhr
Papa Maus holt den Kuschelbär aus der Schule ab. Er hat heute nur drei Stunden und der Bus fährt erst in über zwei Stunden.
Ich beginne mit den Vorbereitungen fürs Mittagessen.
Der Knuddelkäfer hilft mir tatkräftig mit.


12:30 Uhr
Das Mittagessen ist fertig. Ein Gruß aus der Heimat meines Mannes. Die Kinder sind begeistert.
Weil der Ofen noch warm ist, backe ich ein Weißbrot für die kommenden Tage.

13 Uhr
Die Kaisermotte ist von ihrem Ausflug zurück und kann von Papa Maus abgeholt werden.
Der Kuschelbär hat einige Hausaufgaben auf und ich setze mich zu ihm. Alleine schafft er es nicht so gut sich dauerhaft auf die Aufgaben zu konzentrieren.

14 Uhr
Der Knuffelhase ist eingeschlafen und auch der Rest der Meute inklusive mir verschwindet für einen langen Mittagsschlaf in den Betten.


16 Uhr
Richtig ausgeschlafen beseitigen die Kinder die Manöverschäden vom Vormittag in der Wohnstube.
Beim anschließenden Spielen hinterlassen sie wieder eine Spur der Verwüstung, die sie erneut beseitigen müssen.

17:30 Uhr
Papa Maus wird von meinen Eltern abgeholt, er muss in die Werkstatt das reparierte Familienauto abholen.

18 Uhr
Zum Abendessen gibt es heute eine Auswahl von Resten. Fischauflauf, Laugenstangen, Leberkäse und frisches Brot warten darauf verzehrt zu werden.

Später werden wir mit einem Familienfilmeabend in Wochenende starten.

Weitere Tagebuchbloggende findet ihr direkt bei Frau Brüllen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen